Death cult

ARTIKEL 17784 VON 20636
Zoom
Sofort lieferbar.
Veröffentlichungsdatum: 13.11.2020

Auch auf "Death Cult" bleiben VÖLUR dem auf ihrer Debüt-EP "Disir" (2014) geprägten und auf dem nachfolgenden Album "Ancestors" (2017) weiter entwickelten "Folk Doom"-Stil treu. Dies bedeutet jedoch keinen Stillstand, denn die Kanadier haben ihre Kompositionen geradliniger und präziser gestaltet sowie ihre diversen stilistischen Einflüsse zu einer dunklen musikalischen Gesamterfahrung gebündelt. Dabei verzichten VÖLUR weiterhin auf Gitarren und betonen ihre Folk-Wurzeln stattdessen durch den Einsatz einer Violine. Das Trio aus Toronto hat jedoch einen deutlich avantgardistischeren Anspruch und lässt sich unter anderem durch moderner Klassik und Free Jazz inspirieren. VÖLURs anhaltendes Interesse an den frühen Kulturen Europas spiegelt sich im lyrischen Konzept von "Death Cult" wider, das von einer Beschreibung von Menschenopfern in Tacitus' "Germania" angeregt wurde. Dabei überführen die Kanadier den Kult der Göttin Nerthus allerdings in einen zeitgemäßen Kontext.

Format Digi-CD
Band VÖLUR
Label Prophecy

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten